Die Bregenzerwälder Mentalität

Die Bregenzerwälder gelten als selbstbewusst, ja, eigenwillig. Das kommt von ihrer Geschichte. Das einstmals gänzlich von Wald bedeckte Tal zwischen Bodensee und Arlberg gehörte den Grafen von Bregenz, die viele Rechte an Klöster und den niederen Adel abtraten. Von Bregenz aus wurde der „Wald“ um das Jahr 1000 besiedelt.

Kirchliche und gesellschaftliche Traditionen spielen im Leben der Bregenzerwälder eine große Rolle.

 

 

 

""