Alpsommer 2021

Die Sennalpen der KäseStrasse Bregenzerwald verwöhnen und überraschen
ihre Besucherinnen und Besucher im Alpsommer 2021 mit einem abwechslungsreichen Programm.
Entdecken Sie die kulinarische Vielfalt
der verschiedensten Älpler-Produkte und die einzigartige Natur- und Kulturlandschaft des Bregenzerwaldes.

Preiskategorien: € von EUR 1–5 | €€ von EUR 6–10 | €€€ EUR 11–25

Au

Vorsäß Boden
2. Juni, 11 Uhr (Ausweichtermin 19. Juni).
Sennereibesichtigung, Geschichten aus dem Vorsäß, kleine Käseverkostung.
Anmeldung: Wolfgang Simma, T +43 (0)664/2712572 | €

Bezau

Alpe Kassa Wildmoos
6. August und 3. September ab 15 Uhr.
Älplerbuffet mit „Gsottne Grumpôra“ und selbstgemachten Köstlichkeiten bei Abendstimmung in den Bergen. Auch gesellige Jasserrunden sind herzlich willkommen! Die Seilbahn Bezau fährt an diesen Tagen bis 22 Uhr.
Anmeldung: Gebhard Eberle, T +43 (0)664/5818400 | €€€

Alpe Kretzboden
3. August ab 9 Uhr (Ausweichtermin 5. August).
Älpler-Frühstück mit selbstgebackenen Brotköstlichkeiten.
Anmeldung: Karin Dünser, T +43 (0)664/5193728 | €€€

Alpe Sammere
23. Juli und 20. August ab 11 Uhr.
Kulinarik auf der Alpe. Vorspeise „Seagin mit Sig“, Hauptspeise „Bretteljause mit Alpkäse, Schnittkäse, Ziegenfrischkäse, Alpbutter, Kaminwurzen und hausgemachten Brot“. Zusätzlich Kuchen und verschiedene Getränke. Max. 15 Personen.
Anmeldung: Anna Metzler, T +43 (0)664/4964634 | €€

Alpe Seefluh
20. Juni, 9 Uhr (Ausweichtermin 27. Juni).
Älplerfrühstück mit selbstgemachten Produkten.
Anmeldung: Florian Meusburger, T +43 (0)664/3112472 | €€€

Alpe Untere Hinteregg
18. Juli ab 11 Uhr.
Käse.SUPPEN.Tag auf der Alpe.
Anmeldung: Oskar Sutterlüty, T +43 (0)664/3355961 | €

Alpe Vordere Unterspitz
1. August, 10 Uhr.
Sennereiführung, Geschichte der Alpe und Verkostung des traditionellen Seagin.
Anmeldung: Klaus Gmeiner, T +43 (0)664/4913799 | €

Vorsäß Schönenbach
19. September, 14 Uhr.
Spaziergang & Geschichten aus dem Vorsäß mit Peter Greber. Anschließend Möglichkeit zum Käseeinkauf in der Sennerei sowie Einkehrschwung im Jagdgasthaus Egender. Besonderheit: Von Ende Mai bis Ende Juni und von Anfang September bis Anfang Oktober weiden bis zu 200 Kühe im Vorsäß.
Anmeldung: Peter Greber, T +43 (0)664/4103264 | €

Bizau

Alpe Rüschere
11. Juni bis 3. September, jeden Freitag ab 11 Uhr.
„Gsottne Grumpôra“ mit alpeigenen Produkten. Max. 10 Personen.
Anmeldung: Sarah Geser, T +43 (0)664/3636539 | €€€

Alpe Sattelegg
17. Juni bis 2. September, jeden Donnerstag 8.30 Uhr.
Geführte Erlebniswanderung mit Alpkäsereibesichtigung und Käseverkostung. Treffpunkt um 8.30 Uhr bei der Kirche in Au-Rehmen, Rückkehr ca. 16 Uhr. Wanderung über Osterguntenalpe zum Vorsäß Schönenbach und mit dem Bus retour nach Au.
Anmeldung: Tourismusbüro Au-Schoppernau, T +43 (0)5515/2288 | €€€

Alpe Unterer Hirschberg
11. und 25. Juli, 11.30 – 14 Uhr.
Käsknöpflepartie mit Alpflair.
Anmeldung: Tobias Flatz, T +43 (0)664/4561581 | €€€

Damüls

Alpe Oberdamüls
13. Juli und 10. August, jeweils 9.30 Uhr.
Sennereibesichtigung mit Käseverkostung auf der Sennalpe.
Anmeldung: Anja Nigsch, T +43 (0)664/1421725 | €

Alpe Uga
16. und 30. Juli sowie 13. und 27. August, jeweils 18.30 Uhr.
„Wäldar Tapas Abend“ bei Sonnenuntergangsstimmung am Fuße der Mittagsspitze. Verschiedene Wäldar Tapas auf einem Teller mit Älpler-Charakter. Mind. 6 Personen. Bei den August-Terminen gibt es Abendfahrten mit dem Uga-Express bzw. 10 Gehminuten entfernt von der Alpe befindet sich ein öffentlicher Parkplatz.
Anmeldung: Elisa Bischof, T +43 (0)664/1973603 | €€€

Egg

Alpe Brongen
2. Juni bis 25. August, jeden Mittwoch 10.30 Uhr.
„Alperlebnis auf der Sennalpe“. Familie Meusburger gewährt Einblicke in die Käseproduktion, ins Käselager, in den Kuhstall und in das Alpleben. Im Anschluss sind Verweilen auf der Alpe und Käseeinkauf möglich. Dauer ca. 1 Stunde. | €
2. Juni bis 25. August, täglich ab 9 Uhr.
Älplerbrunch mit leckeren Alpprodukten und Riebel (z‘Morgo easso z‘Alp). | €€€
Anmeldung: Hilde Meusburger, T +43 (0)664/6304073.

Alpe Erles Finne
4. September, 8.30 – 10 Uhr.
Sennerei- und Stallbesichtigung bei Familie Norbert Wirth. Bei der Anmeldung können Seagin und/oder eine Bretteljause dazu bestellt werden. Max. 10 Personen.
Anmeldung: Stefanie Meusburger, T +43 (0)664/3431411 | €

Alpe Obere Falz
5. Juni bis 11. September, jeden Samstag 11 Uhr.
Alp.Genuss.Kultur. Information über die Alpkäseproduktion und das Älplerleben, Käsegeschichten, kleine Käseverkostung.
Anmeldung: Theresia Schneider, T +43 (0)664/3744794 | €

Alpe Ostergunten
19. Juni, 8 Uhr (Ausweichtermin 26. Juni).
Älplerfrühstück mit regionalen Produkten auf der Unteren Osterguntenalpe. Max. 8 Personen.
Anmeldung: Josef Waldner, T +43 (0)664/5173718 | €€€

Hittisau

Alpe Gerisgschwend
17. Mai bis 26. September, täglich 10 Uhr.
Schaukäsen mit Käseverkostung. Der Stall mit den Ziegen und Schweinen kann jederzeit besichtigt werden.
Anmeldung: Josef Schwärzler, T +43 (0)664/8943220 | €

Alpe Hochleckach und Toserloch
13. Juni ab 11 Uhr (Ersatztermin 20. Juni).
Frischer Seagin und Älplerjause. Wandermöglichkeit Richtung Lecknertal (Bus ab Hittisau um 9.20 Uhr).
Anmeldung: Jürgen Winder, T +43 (0)664/9222412 | €

Alpe Juliansplatte
24. Juli und 7. August ab 13 Uhr.
Jasserrunde mit Älpler-Käsebrot, Kuchen und Kaffee.
Anmeldung: Albertina Rietzler, T +43 (0)664/4015793 | €€

Alpe Loch
2. Juli, 13 – 17 Uhr.
Wanderung mit Naturpark-Rangern von der alten Mautstelle Lecknertal zur Alpe Loch. Entdeckungsreise im Lebensraum des seltenen Apollofalters. Abschluss mit Käsejause.
Anmeldung: KäseStrasse Bregenzerwald, T +43 (0)5513/42870-41 | €€€

Alpe Schwarzenberger Platte
17. Juli, 10 Uhr.
Älpler-Brunch mit Riebel und regionalen Köstlichkeiten.
Anmeldung: Tina Feuerstein, T +43 (0)664/2743385 | €€€

Lech

Alpe Unterauenfeld
8. August ab 10 Uhr (Ausweichtermin 22. August).
Musik z’Alp – Frühshoppen und Kulinarik.
Anmeldung: Thomas Muxel, T +43 (0)664/9131988 | €€

Mellau

Alpe Obere
17. Juni bis 2. September, jeden Donnerstag von 8 – 10 Uhr (nur bei guter Witterung).
Frühstücksbuffet mit selbstgemachten Produkten. Min. 4 Personen.
Anmeldung: Barbara Rüf, T +43 (0)664/8614212 | €€€

Alpe Wildgunten
20. August, 18.30 Uhr.
Älpler-Abend mit Älpler-Schmanckerln. Shuttle ins Tal möglich.
Anmeldung: Markus Bischof, T +43 (0)664/4254662 | €€€

Schnepfau

Alpe Weissenbach
18. Juni, 16. Juli, 20. August, jeweils 10 Uhr.
Schausennen mit Käseverkostung und Brotzeit.
Anmeldung: Richard Ennemoser, T +43 (0)664/2380584 | €€

Schröcken

Alpe Felle
6. Juli bis 27. August, jeden Dienstag, Mittwoch, Freitag jeweils
14 – 15 Uhr.
Sennereibesichtigung und Käseverkostung.
Anmeldung: Martin Feuerstein, T +43 (0)664/1344396 | €

Schwarzenberg

Alpe Oberlose
4. Juni bis 3. September, jeden Freitagabend, 18.30 Uhr.
Alpführung Alpe Oberlose und Käsknöpflepartie in der Meierei.
Anmeldung: Meierei, T +43 (0)699/19686147 | €€€

Sibratsgfäll

Bereuters Neualpe
26. Juni, 10 – 15 Uhr.
Wanderung mit den Naturpark-Rangern. Treffpunkt Parkplatz bei Felbers Schiefem Haus. Der Rindberg ist geprägt von vielen Hangrutschungen und einer abwechslungsreichen Kulturlandschaft, reich an Alpweiden und Feuchtwiesen. Käsejause und Blick in die Sennküche.
Anmeldung: KäseStrasse Bregenzerwald, T +43 (0)5513/42870-41 | €€€

Alp.Genuss.Wanderungen

Wanderung Kräuter.Käse.Genuss in Bezau
Jeden Freitag von 4. Juni bis 3. September, 9.40 – ca. 13.00 Uhr.
Wanderung mit Pius Feurstein durch das Alpgebiet auf Baumgarten. Zur Alpflora zählen auch Kräuter, die vielzählig verwendet werden können. Veredelt passen sie hervorragend zu Käse, den man auf der Wanderung bei der Alpe Kassa Wildmoos verkostet.
Anmeldung bis zum Vortag 16.30 Uhr: Bezau Tourismus, T +43 (0)5514/2295 | Kosten: Fahrt Seilbahn Bezau (Gäste-Card gültig)

Wanderung Naturpark Nagelfluhkette – Alpe Schwarzenberger Platte & Juliansplatte in Hittisau
30. August, 13 – 18 Uhr.
Wie kam der Käse in den Bregenzerwald und welchen entscheidenden Faktor spielte die Landschaft dabei? Ein Naturpark Ranger nimmt euch mit auf die Sennalpen im idyllischen Lecknertal. Dabei erklärt er euch, warum der Naturpark die höchste Alpdichte aufweist und was diese Jahrhunderte alte Kulturlandschaft an Biodiversität und wahren Seltenheiten bereithält. Damit wir in die Sennkultur so richtig eintauchen können, werden wir auf den Alpen einkehren, die verschiedenen Käsearten probieren und auch einen Blick in die Sennküche werfen. Streckenlänge 7,5 km | Höhenmeter 300 hm.
Anmeldung: KäseStrasse Bregenzerwald, T +43 (0)5513 42870-41 | €€€

Wanderung Naturpark Nagelfluhkette – Alpe Hochleckach in Hittisau
10. September, 12 – 17 Uhr.
Wie kam der Käse in den Bregenzerwald und welchen entscheidenden Faktor spielte die Landschaft dabei? Ein Naturpark Ranger nimmt euch mit auf die Sennalpe Hochleckach im idyllischen Balderschwangertal. Unterwegs wird erklärt, warum der Naturpark die höchste Alpdichte aufweist und was diese Jahrhunderte alte Kulturlandschaft an Biodiversität und wahren Seltenheiten bereithält. Damit wir in die Sennkultur so richtig eintauchen können, werden wir auf der Alpe Hochleckach einkehren, die verschiedenen Käsearten probieren und auch einen Blick in die Sennküche werfen. Streckenlänge 6,7 km | Höhenmeter 400 hm. 
Anmeldung: KäseStrasse Bregenzerwald, T +43 (0)5513 42870-41 | €€€

Exklusive Wanderungen im Naturpark Nagelfluhkette
Auf Anfrage. Naturparkführerin Ingrid Fink-Nöckler bietet im Naturpark Nagelfluhkette (Bereich Hittisau/Sibratsgfäll) sechs verschiedene Wanderungen zu den Sennalpen der KäseStrasse Bregenzerwald an. Min. 5 – max. 15 Personen. Kosten: Halbtagessatz bis 4 Stunden, € 160,00 (10 Personen), für jede weitere Person Aufschlag von € 5,00/Person. Anmeldung: T +43 (0)664/5323102 oder info@kreativbewegen.at.

Tourenvorschläge:

  1. Treffpunkt: Sippersegg-Kapelle, weiter Richtung Gerisgschwend, Wanderweg Südhänge Balderschwangertal bis Gschwendwiesalpe, ca. 3h
  2. Treffpunkt: Haltestelle Schlipfhalden, weiter Richtung Doserlochalpe, Hochleckachalpe, Gschwendwies, Sippersegg, ca. 5h
  3. Treffpunkt: Schiefes Haus in Sibratsgfäll, weiter über Georunde, Bereuters Neualpe, ca. 5h
  4. Treffpunkt: Leckenholz, auf die Lochalp und wieder zurück, ca. 4h
  5. Treffpunkt: Schwimmbad Hittisau, über den Wasserwanderweg ins Lecknertal, weiter auf die Lochalp , ca. 5h
  6. Treffpunkt: Parkplatz Lecknersee, weiter über die Eggalpe – Juliansplatte – Schwarzenberger Platte – Ohlisgschwend und zurück zum Lecknersee, ca. 6h