Einzigartiges Qualitätsmerkmal: Silofrei

Was macht den Bregenzerwälder Käse so einzigartig?

Die Gräser und Kräuter auf den Alpen (so nennen die Vorarlberger ihre Almen) und Wiesen als würziges Futter für die Kühe, die sorgfältige Produktion nach Jahrhunderte alten Verfahren, die „Silofreiheit“ der Region. Silofreie Fütterung bedeutet, dass die Kühe keine gärenden Futtermittel, also kein Silofutter, erhalten.

Im Sommer gibt ‘s das frische Gras, im Winter das duftende Heu. Nur mehr 2% der EU - Milchbauern produzieren silofrei, der Bregenzerwald als größte zusammenhängende silofreie EU-Region kann also mit seinem Käse ein reines Naturprodukt von hoher Qualität liefern. Von den 2,4 Mrd. Liter silofreier EU-Milch kommen 45 Mio. Liter aus dem Bregenzerwald.

 

Die Bregenzerwälder Frischmilch der Sennerei Lingenau.

""