Die Käserei - Eine Handwerkskunst

In 17 Talsennereien und 90 Alpsennereien des Bregenzerwaldes
stellen Sennerinnen und Senner nach alter Tradition
Berg- und Alpkäse her.

Die silofreie Milch aus dem Bregenzerwald
wird fast zu 100 Prozent in der Region selbst
weiterverarbeitet – zu würzigem Bergkäse und weiteren
40 regionalen Käsesorten sowie Butter und Rahm.

Zu den kulinarischen Kostbarkeiten zählt der Bregenzerwälder
Alpkäse, der ausschließlich auf den Alpen im Sommer in
Handarbeit erzeugt wird.

Unsere Sennereien

Alpenkäse Bregenzerwald Sennerei Bezau

Käse aus dem Bregenzerwald in Vorarlberg. Inmitten des Bregenzerwaldes gelegen, werden in der neu errichteten Sennerei in Bezau auf traditionelle Weise verschiedene Hart- und Schnittkäse hergestellt.

In einer der größten Regionen, in denen heute noch keine Silage gefüttert und somit Heumilch produziert wird, ist auch die gentechnikfreie Produktion in allen Produktionsstufen gelebte Praxis. Und das schmeckt man!
 

Wertvolle Gemeinsamkeiten:

Die Firma Alpenkäse Bregenzerwald Sennerei eGen ist eine Genossenschaft im Sinne des Gesetzes vom 9. April 1873, RGBI. Nr. 70. Die Genossenschaft hat ihren Sitz in Bezau, Vorarlberg.

Zweck der Genossenschaft ist die wirtschaftliche Förderung der Mitglieder, vor allem durch Bearbeitung, Verarbeitung und Verwertung landwirtschaftlicher Produkte, insbesondere von Milch, Käse und Molkereiprodukten, sowie der Handel mit solchen Produkten.

Für die aktiven Landwirte, die sich in dieser Genossenschaft zusammengeschlossen haben, steht die bestmögliche Veredelung ihrer Milch im Vordergrund.

Inmitten des Bregenzerwaldes gelegen, produzieren die Bauern, geprägt durch die traditionelle 3-Stufen-Wirtschaft: Heimbetrieb – Vorsäß – Hochalpe, mittels nachhaltiger Produktionsmethoden ihre Milch. Der Bregenzerwald als traditionell silofreie Region zählt zu den größten geschlossenen Gebieten, in denen heute noch keine Silage gefüttert und somit Heumilch produziert wird.

Außerdem ist als logische Konsequenz einer nachhaltigen Wirtschaftsweise die gentechnikfreie Produktion in allen Produktionsstufen von der Düngung, dem Pflanzenschutz, der Fütterung bis zur Verarbeitung und Reifung umgesetzt worden, und alle von der Genossenschaft hergestellten Produkte genießen die Auszeichung “gentechnikfrei”.

Dies wird durch die unabhängige Kontrollstelle AgroVet GmbH kontrolliert und bestätigt.

 

Zusammen sind wir mehr:

Die Alpenkäse Bregenzerwald Sennerei eGen ist eine Genossenschaft, die sich aus den Betrieben Sennnerei Schwarzenberg, Sennerei Au-Argenau, Alma und Alpenkäse GmbH zusammengeschlossen hat. Der Zusammenschluss erfolgte im September 2010.

Die ehemals selbständigen Genossenschaften Schwarzenberg und Argenau arbeiten bereits seit Jahren eng zusammen und verarbeiten die Milch der Mitglieder gemeinsam am Standort Schwarzenberg. Beide Genossenschaften waren bis zum Verkauf der Genossenschaft Alma auch deren Mitglieder und Partner.

 

Sennerei Neubau:

Die neue Sennerei der Genossenschaft Alpenkäse Bregenzerwald in Bezau ist fertiggestellt. Nach einjähriger Bauzeit konnte im September 2013 mit der Käse-Produktion in den neuen Räumlichkeiten begonnen werden.

Es wird nun die Milch der 222 Alpenkäse-Bauern nicht mehr in Schwarzenberg, sondern in Bezau verarbeitet. Wichtig war als erstes, die Produktion am neuen Standort in Gang zu bringen, nach und nach wurden dann auch die Büroräumlichkeiten bezogen und der Sennereiladen eröffnet.

 

Sennerei ein Hightech-Betrieb:

Die neue Sennerei ist ein Hightech-Betrieb. Mittels modernster Technik werden täglich bis zu 45.000 Liter Milch zu Käse und Butter verarbeitet. Kernstück des neuen Gebäudes – neben der Produktionshalle – ist der Reifekeller, in dem 44.000 Laibe Schnittkäse gelagert werden können. Riesige Klimaanlagen sorgen für exakte Temperaturen (zwölf bis 14 Grad) im Keller. Die Pflege der Käse-Laibe erfolgt fast vollautomatisch durch einen Pflegeroboter.

 

Von Kühen, Milch und Käse:

Die Genossenschaft Alpenkäse Bregenzerwald Sennerei eGen hat derzeit 500 Mitglieder, davon sind 222 aktive Milcherzeuger mit rund 2.500 Kühen. Weitere Mitglieder sind Alpen, Landwirte aus anderen Regionen sowie einige landwirtschaftliche Genossenschaften.

Die Landwirte kommen aus den Gemeinden Au, Bezau, Bizau, Damüls, Egg, Mellau, Reuthe und Schwarzenberg. Die Milcherfassung erfolgt mit zwei Milchautos, die täglich die frische Milch beim Landwirt abholen.

Täglich werden zwischen 15.000 und 45.000 kg Milch zu Käse und Butter verarbeitet. Insgesamt werden aus knapp 10 Millionen kg Milch jährlich rund 450 Tonnen Bergkäse, 550 Tonnen Schnittkäse und 100 Tonnen Butter erzeugt.

Die Reifung des Schnittkäses erfolgt im eigenen Reifekeller. Der Bergkäse wird im Bregenzerwälder Käsekeller Lingenau ausgereift.

Vermarktet werden die Produkte über die eigenen Sennereiläden in Bezau, Dornbirn, Schwarzenberg und Au und über verschiedene Abnehmer im In- und Ausland.

 

Auszeichnungen:
Kasermandl in Gold 2012 – 
3 Goldmedaillen für die Alpenkäse Bregenzerwald
Gold für den Wälderkäse, Sennerkäse und Rahmkäse

Kasermandl 2014 – 2 Goldmedaillen und 2 Silbermedaillen für die Alpenkäse Bregenzerwald

Gold für den Wälderkäse und Sennerkäse, Silber für den Radlerkäse und Rahmkäse

 

Sennereiladen Bezau mit direktem Einblick in den Reifekeller:

Der Sennereiladen in Bezau befindet sich im neu errichteten Sennereigebäude an der Ortseinfahrt nach Bezau. Der Käse kommt für den Verkauf direkt aus dem Reifungskeller, dabei kann man dem Pflegeroboter während dem Einkauf zuschauen.

Außerdem werden von unseren Lieferanten regionale Produkte wie Schnäpse, Liköre, Honig, Eier, Sirup, Marmeladen usw. angeboten. Als Besonderheit werden auf Bestellung auch gerne Käseplatten gestaltet und Käsekörble mit individuell zusammengestelltem Inhalt als exklusive Geschenke hergestellt.

Anschrift:
Ach 586
6870 Bezau
T: 05514 30020 16
 
Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag 08:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 18:00 Uhr
Samstagnachmittag geschlossen

Sennereiladen Dornbirn:
Der Sennereiladen im Dornbirner Oberdorf an der Bödelestraße (gegenüber der Raiffeisenbank) wurde im August neu eröffnet. Käse frisch vom Stück, Weich- und Frischkäsespezialitäten und vieles mehr.

Außerdem werden von unseren Lieferanten regionale Produkte wie Schnäpse, Liköre, Honig, Eier, Sirup, Marmeladen usw. angeboten. Als Besonderheit werden auf Bestellung auch gerne Käseplatten gestaltet und Käsekörble mit individuell zusammengestelltem Inhalt als exklusive Geschenke hergestellt.

Anschrift:
Schlossgasse 9
6850 Dornbirn
T: 05572 206191

Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag 08:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 18:00 Uhr
Samstagnachmittag geschlossen

Spar Schwarzenberg:
Mit dem Konsumverein- Spar Schwarzenberg wurde eine Partnerschafts- Vereinbarung getroffen,
sie führen unser gesamtes Käse- Sortiment für unsere Kunden.

Anschrift:
Hof 30
6867 Schwarzenberg
T: 05512 2975

Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag 07:00 bis 12:00 Uhr und 14:30 bis 18:00 Uhr
Freitag durchgehend geöffnet

Sennereiladen Au:

Der Sennereiladen in Au-Argenau befindet sich neben dem Gemeindeamt und gilt als Geheimtipp unter Käsekennern. Das Sortiment umfasst die Käsespezialitäten der “Alpenkäse Bregenzerwald eGen” und außerdem regionale Produkte unserer Lieferanten: Speck, Bergwurzn, Schnäpse, Liköre, Honig, Eier, Sirup, Marmeladen usw.

Als Besonderheit werden auf Bestellung auch gerne Käseplatten gestaltet und auch Käsekörble mit individuell zusammengestelltem Inhalt als exklusive Geschenke hergestellt.

Anschrift:
Argenau 354
6883 Au
T: 05515 2310

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 08:30 bis 11:30 Uhr
Freitag und Samstag 08:00 bis 11:30 Uhr
Freitag 16:00 bis 18:00 Uhr

Produkte:

·           Bergkäse
·           Rahmkäse
·           Rässkäse
·           Sennerkäse
·           Radlerkäse
·           Sennereibutter
·           Butterschmalz
·           Bergkäse Stange
·           Reibkäse
·           Wälderkäse

Ansprechpartner:

Geschäftsführer
Hermann Metzler

Aufsichtsrats-Vorsitzender
Lothar Sieber

Betriebsleiter
Herbert Nenning

Anschrift:

Alpenkäse Bregenzerwald Sennerei eGen
Ach 586
A-6870 Bezau

T +43 (0)5514 30020
F +43 (0)5514 30020-4

office@alpenkaese.at
www.alpenkaese.at

Alma Bergsennerei Schnepfau

Die Alma Bergsennerei Schnepfau befindet sich im hinteren Bregenzerwald inmitten einer herrlichen Natur- und Bergwelt. Das Sennereigebäude liegt direkt neben der Kirche, im Ortszentrum der kleinen Bergbauerngemeinde.

Seit mehr als sechs Jahrzehnten werden hier bester Vorarlberger Bergkäse und andere Spezialitäten gekäst. 1949 verwandelte man erstmals die frische Milch in die berühmten Bergkäselaibe. Im Jahr 2000 wurde die Sennerei neu eingerichtet und eine Abfüllanlage eingebaut. Heute wird die Sennerei von 10 Milchlieferanten aus der nahen Umgebung beliefert und verarbeitet ca. 620.000 Liter Milch im Jahr.

Käseproduktion mit viel Engagement:

Eine der mehrfach ausgezeichneten Spezialitäten der Bergsennerei Schnepfau ist der Vorarlberger Bio Bergkäse. Dieser ursprungsgeschützte Rohmilchkäse wird ausschließlich aus unbehandelter Heumilch in Bio-Qualität gekäst. Und auch für alle anderen Spezialitäten verwendet die Bergsennerei Schnepfau aus Überzeugung nur Heumilch aus der Region.

Die Milch wird zwischen Herbst bis Frühling täglich frisch zu Bergkäse und Sennerei-Butter verarbeitet. Bei der Herstellung vom Bergkäse wird nach sehr strengen Qualitätskriterien und nach alter Tradition mit natürlichem Lab (Kälbermagen) gearbeitet. Im eigenen Käsekeller wird der Bergkäse dann gelagert und mehrmals in der Woche händisch gepflegt. Mit zunehmendem Alter und zunehmender Reife (teilweise bis zu einem Jahr und länger gereift) erhält der Bergkäse seinen mild-pikanten bis würzigen Geschmack und das unverwechselbare Aroma.

Das Sortiment des der Sennerei angeschlossenen Ladens umfasst selbstverständlich die vor Ort hergestellten Produkte wie Bergkäse in mehreren Reifestufen, Butter und Milch. Außerdem erhalten Sie im „Lädele“ weitere Käsespezialitäten; unter anderem die Sorten Alma Alpenschatz, Alma Emmentaler, Alma Kräuterschatz, Alma Montafoner, Rupp Spätburgunder Weinkäse Camembert, Ziegenkäse, Räßkäse, Knöpfle Reibkäse und Raclettekäse.

Jahres-Milchmenge: 620.000 Liter

Milchlieferanten: 10


Auszeichnungen:

7 x Gold Kasermandl
1 x Gold Genuss-Salon Österreich
1 x Gold Berg- und Alpkäseprämierung Schwarzenberg
1 x Silber World Cheese Awards London
1 x Gold World Cheese Awards Birmingham
1 x Bronze World Cheese Awards Birmingham


Öffnungszeiten Sennerei-Lädele:

Mi: 09:00 – 11:30 Uhr
Fr: 09:00 – 12:00 Uhr und 15:30 – 18:00 Uhr
Sa/So: 09:00 – 11:30 Uhr


Unsere Produkte

Vorarlberger Bergkäse – mild
Vorarlberger Bergkäse – würzig
Sennerei-Butter

Außerhalb der Öffnungszeiten steht Ihnen unser Alma Käsomat, direkt beim Eingang zum Sennereiladen, zur Verfügung. Der Alma Käsomat ist ein Selbstbedienungsautomat, welcher Ihnen rund um die Uhr die Möglichkeit gibt, die Spezialitäten der Sennerei zu kaufen.

Die Käsepezialitäten der Alma Bergsennereien erhalten Sie auch in unserem Onlineshop unter www.alma.at.

Ansprechpartner: Obmann Werner Moosbrugger

Anschrift:
Alma Bergsennerei Schnepfau
Kirchdorf 123
6882 Schnepfau

T +43 (0)5518 2820

 info@bergsennerei-schnepfau.at
 www.bergsennerei-schnepfau.at

Onlineshop: https://shop.alma.at/

Bergkäserei Schoppernau

Sehen – erfahren – genießen – so lautet das Motto. Ein großzügiger Schaubereich mit vielen Informationstafeln bietet Einblick in die Käsetradition und die Käseherstellung.

1911 gründen 27 Bauern aus dem Ober- und Mitteldorf von Schoppernau eine neue Vereinssennerei. Um diese Zeit ist Schoppernau beinahe ein reines Bauerndorf. Milchprodukte bilden den Hautpbestandteil der Ernährung.

Schon 1914 macht man sich in Schoppernau ernstlich Gedanken, nur einen Sennereibetrieb zu errichten. Das Vorhaben scheitert an der Standortfrage.

1921 kann das neuerbaute Sennereigebäude Oberdorf Nr. 50 eröffnet werden. Über den Neubau der Sennerei Unterdorf fehlen schriftliche Daten. Vermutlich fällt er in die Zeit kurz vor Beginn des 1. Weltkrieges.

Bis Anfang der 50er Jahre des 20. Jahrhunderts sind nachweislich 4 Sennereien in Schoppernau: Oberdorf, Unterdorf, Gräsalp und Niederau. Übrig bleiben ab 1970 die Sennereien Oberdorf und Unterdorf.

Weiterentwicklung der Sennerei:
Im Jahr 2001 stand die Sennerei vor der Entscheidung die Milchverarbeitung aufzugeben oder sich in der Region für die Zukunft neu auszurichten. Die Mitglieder entschieden sich für eine Neuausrichtung und so kam es zu einem kompletten Neubau der Senenrei, wo vor allem die Integration am alten Standort in den Dorfkern vorbildlich gelungen ist.
Mit dem Neubau wurde vor allem auf einen attraktiven Verkaufsraum mit Einsicht in den gesamten Produktionsbereich sowie auch in den Käsekeller großen Wert gelegt.

Weiters wurde auch an Reisegruppen gedacht, wo ein separater Veranstaltungs- bzw. Seminarraum in Obergeschoss eingerichtet wurde, wo nicht nur über Käse informiert und Käse verköstigt werden kann sondern auch ein wunderschöner Panoramablick in die Bergwelt möglich ist.

Jahres-Milchmenge: 1,4 Mio. Liter

Milchlieferanten: 30

Öffnungszeiten Sennerei-Lädele:

MO – FR von 8:30 – 11:30 Uhr und 15:00 – 18:00 Uhr
SA von 8:30 – 11:30 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr
Nebensaison – nur vormittags geöffnet

Der Käseautomat steht rund um die Uhr zur Verfügung! 

Unsere Produkte:
Vorarlberger Bergkäse 3-8 Monate gereift 
Sennereibutter
Butterschmalz
Topfen

Ansprechpartner:

Obmann
Raimund Beer

Betriebsleiter
Günther Muxel

Anschrift:
Bergkäserei Schoppernau
Unterdorf 248
6886 Schoppernau

T +43 (0)5515 30151
F +43 (0)5515 30151-14

info@bergkaeserei.at
www.bergkaeserei.at

Biosennerei Langen – die Sieben Bauernmilch

Biosennerei Langen
Reicharten 41
6934 Langen bei Bregenz

Tel.: +43 (0)5516 2126
Mobil: +43 (0)664 9728088

Mail: dornerbiokaese@vol.at

 

Dorfsennerei Sibratsgfäll

Die Sennerei Sibratsgfäll wurde im Jahr 1907 gegründet. Im Jahr 2012 Erweiterungsbau der Sennerei mit neuem Käsereifekeller mit 2.300 Lagerplätzen und moderner Käsepflege sowie einem neuen Verkaufsladen. Seit 2006 erfolgt die Vermarktung der Produkte in Eigenregie.

Rund 20 Landwirte liefern ihre Heumilch an die Sennerei Sibratsgfäll. Die wichtigste Grundlage für die Käsespezialitäten ist die Qualität der Heumilch. Die Kühe ernähren sich im Sommer von Gräsern und Kräutern, die im unberührten Bregenzerwald wachsen. Im Winter kommen die Kühe sonnengetrocknetes Heu. 

Die Bauern/Milchlieferanten:

Unsere Bauern legen sehr viel Wert auf die herkömmlichen Fütterungsmethoden ihrer Kühe. Gras, Heu und etwas Getreide sind die Basis für beste Milchqualität. Die frische Milch wird täglich 2x von den Bauern selbst direkt an unsere Sennerei geliefert. Der erstklassige Geschmack unserer Heumilch ist die wichtigste Voraussetzung für die hochwertigen Produkte wie der vielfach ausgezeichnete Sibratsgfäller Bergkäse und Bachensteiner. 

Milchlieferanten:

Bals Leonhard Dorf
Bereuter Albert Dorf
Bereuter Alfons Wieseln
Bereuter Martin Wieseln
Berkmann Martina, Alpe Vogt-Rindberg
Bilgeri Edelbert, Krähenberg
Dorner Markus, Dorf
Dorner Michael, Alpe Unterkrinegg
Eugster Martin, Alpe Ries
Feuerstein Alois, Mähmoos
Kolb Erwin, Dorf
Moosbrugger Ambros, Buchboden
Nußbaumer Hanspeter, Alpe Berg
Nußbaumer Martin, Alpe Gschwend
Sohler Melitta, Tobel
Steurer Marlene, Mähmoos
Sutterlüti Josef, Krinegg
Voppichler Gebr. Alpe Krinegg
Waldner Günther, Alpe Krähenberg

Chronik:

1907

Gründung „Sennereiverein zu Dorf Sibratsgfäll“
Obmann August Dorner Bauplatz am jetztigen Standort vom Hirschenwirt Johann Peter Dorner

1912

Verarbeitung im Sommersemester: 83.893kg

1934-1954

die Milch wird verkauft

1942

Umbenennung in Molkereigenossenschaft

1953

zählt die Genossenschaft 43 Mitglieder

1955-1963

ist Kilian Walser Milcheinkäufer

1963

Der heutige Geschäftsführer auf dem Weg zur Sennerei im Jahre 1963

1963/64

Umbau und Errichtung Verkaufsraum.
Die Milchverarbeitung erfolgt nun durch die Genossenschaft.

1962-1969

Obmann Josef Sutterlüti

1973

Produktionsumstellung von Emmentaler auf Bergkäse

1990

Max Bereuter, Obmann von 1969 übergibt an Eberle Hubert

1991

Umgestaltung des Sennereilokales mit Einbau eines Käsefertigers

2005

Neubau Weichkäseproduktionsanlage

2008

Eine Milchabsauganlage wird eingebaut

2012

20 Milchlieferanten, Jahresmilchmenge: 1,4 Mio. Liter, Erweiterung Sennerei/neuer Käsekeller

Die kleine Bergsennerei Sibratsgfäll im vorderen Bregenzerwald ist für ihre Spezialitäten bekannt. Insider wissen es längst, im Lädele der Dorfsennerei sind beste Käsespezialitäten aus silofreier Rohmilch aus naturnaher Produktion erhältlich.

Eine besondere Spezialität ist der Bregenzerwälder Bachensteiner mit typischer Rotschmiere, ein besonders pikant würziger Weichkäse in Stangenform. Der hellgelbe bis weiße Teig ist weichschnittig und nach 3 – 4 Wochen manchmal sogar noch streichfähig.

Im neu errichteten klimatisierten Käsekeller findet unser Bergkäse optimale Reifungsbedingungen vor und wird mit Hilfe eines Roboters laufend gepflegt.
Temperatur und das Raumklima sind entscheidende Faktoren für Aussehen und Geschmack. 2.300 Laib Bergkäse finden hier Platz und werden teilweise bis zu 12 Monaten, ein kleiner Teil auch bis zu 18 Monaten gelagert.

 

 

 

Auszeichnungen:

2006

Genusssalon Wien
Bergkäse:
6 Monate, Bronze

Käsiade Hopfgarten
Bergkäse:
4 Monate, Bronze
6 Monate, Silber
12 Monate, Silber

2007

Käseolympiade Oberstd.
Bergkäse:
6 Monate, Silber
12 Monate, Bronze

2008

Käseiade Hopfgarten
Bachensteiner:
Silber

2009

Heumilch Schwarzenb.
Bergkäse:
12 Monate, Silber

 

2010

Interagrar Wieselburg
Bergkäse:
6 Monate, Silber
12 Monate, Gold
Bachensteiner:
Gold

Heumilch Schwarzenb.
Bergkäse:
12 Monate, Gold

Käseiade Hopfgarten
Bergkäse:
6 Monate, Silber
Bachensteiner:
Silber

2011

Heumilch Schwarzenb.
Bergkäse:
6 Monate, Silber

2012

Interagrar Wieselburg
Bergkäse:
6 Monate, Gold
12 Monate, Gold + Kasermandl
Bachensteiner:
Gold

2013

Interagrar Wieselburg
Bergkäse:
6 Monate, Silber
Bachensteiner:
Silber
Sennereibutter:
Silber

Heumilch Schwarzenb.
Bergkäse:
6 Monate, Gold

Öffnungszeiten vom Sennerei-Lädele:
Montag bis Freitag
Sommer
9 bis 11 und 18:30 bis 19.30 Uhr
Winter
9 bis 11 und 18:00 bis 19.00 Uhr
Samstag
8 bis 11 Uhr + Abendverkauf
Sonn- und Feiertage
nur Abendverkauf
(siehe Sommer und Winterzeiten)

 

Produkte:

Bachensteiner
Bergkäse
Bergtilsiter
Kümmelkäse
Butter
Butterschmalz

 

 

Ansprechpartner:

Geschäftsführer
Max Bereuter

Obmann
Martin Bereuter

Betriebsleiter
Herbert Baur

 

Anschrift:
Dorfsennerei Sibratsgfäll reg.Gen.m.b.H
Dorf 132
A-6952 Sibratsgfäll

T +43(0)5513 2442
F +43(0)5513 20650

info@sennerei-sibra.at
www.sennerei-sibra.at

Hofkäserei Engel Krumbach

Der Krumbacher Gasthof Engel hat eine lange Tradition (erbaut um ca. 1750). Zwischen 1790 und 1822 wurde dort bereits schon mit Käse gehandelt. Seit 1868 befindet er sich im Besitz der Familie. Neben der Landwirtschaft wurde auch eine kleine Gastwirtschaft betrieben. Sie war ein beliebter Treffpunkt im Ort.

 

Im Jahr 2011 entschlossen sich Markus und Melanie Faißt eine moderne Käserei mit Käsekeller zu bauen. Im Untergeschoss errichteten sie einen Hofladen. Das war die Geburtsstunde der „Hofkäserei Engel“. Der Bergkäse wird nach traditioneller Art hergestellt und neben diversen anderen Käsesorten im Hofladen zum Verkauf angeboten.

 

Führungen/Verkostungen:

Lernen Sie bei einem Besuch oder einer Führung unseren Betrieb kennen. Sie können nach telefonischer Anmeldung eine Führung durch die neue Käserei vom Meisterkäser Markus erhalten.

 

Gerne bieten wir auch unsere Produkte zur Verkostung im eigenen Hofladen an, welcher Platz für bis zu 35 Personen Platz bietet. Kosten auf Anfrage, je nach Inhalt und individuellen Wünschen.

 

Kontakt

Hofkäserei Engel

Markus und Melanie Faißt

Dorf 12

6942 Krumbach

Tel: +43 (0)664 4309537

E-Mail: info@hofkaeserei-engel.at

Homepage: www.hofkaeserei-engel.at

Sennerei Andelsbuch

Ein Geheimtipp ist die 1903 gegründete Sennerei Andelsbuch nicht mehr, denn die Andelsbucher selbst und viele Käsegenießer aus dem In- und Ausland schätzen die Spezialitäten aus unserer kleinen Sennerei schon seit vielen Jahren.

In den 60er Jahren wurden alle sechs Sennereien in Andelsbuch zusammengeschlossen.

Bis 1996 wurde fast ausschließlich nur Emmentaler Käse in Laibform produziert.
Im Jahr 1996 wurde die Produktionsstätte umgebaut und ab diesem Zeitpunkt konnten dann verschiedene Käsesorten produziert werden.

 

73 Milchbauern aus Andelsbuch, Bersbuch und Müselbach liefern täglich die frische Heumilch.

Im Zuge der Neuausrichtung des Betriebes wurde eine Kooperation mit der Schönegger Käse-Alm vereinbart. Für diesen Partner werden unterschiedliche Käsesorten in der Sennerei produziert.

Jahres-Milchmenge: 4,6 Mio. Liter

 

Auszeichnungen:

World Cheese Award 2007
Bronze für Vorarlberger Bergkäse

World Cheese Award 2011
Gold für Bergkäse 6 Monate gereift

 

Öffnungszeiten Sennerei-Lädele:

Dienstag:

 08:00 bis 12:00 Uhr

Freitag:

 08:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 18:00 Uhr

Samstag:

 08:00 bis 12:00 Uhr

 

Produkte:

Andelsbucher Bergkäse

Andelsbucher Emmentaler

Andelsbucher Brauereikäse

Andelsbucher Rässkäse

Andelsbucher Fondue-Käsemischung

Andelsbucher Reibkäse

Andelsbucher Sennereibutter

 

Ansprechpartner:

Obmann
Josef Spettel

Betriebsleiter
Hubert Metzler und Karlheinz Strohmeier

 

Anschrift:
Sennerei Andelsbuch Reg. Gen.m.b.H.

Hof 366

A-6866 Andelsbuch
T +43 (0)5512 2507
F +43 (0) 5512 2507

kaese@sennerei-andelsbuch.at

www.sennerei-andelsbuch.at

Sennerei Hittisau

www.sennerei-hittisau.at

 

Vor ca. 35 Jahren wurde im Zuge der Strukturoptimierung in Hittisau der Zusammenschluss von einigen Sennereien zur Dorfsennerei Hittisau durchgeführt. Mit rund 5 Millionen Kilogramm Milch Jahresanlieferung zählt der Betrieb zu einer der größeren Sennereien im Bregenzerwald. Im Einzugsgebiet der Sennerei Hittisau sind die meisten Milchviehalpen im Land Vorarlberg angesiedelt.

 

Eine Besonderheit in der Struktur der österreichischen Milchwirtschaft stellt sicherlich der Bregenzerwald dar. Die vielen kleinen Sennereien, in der von Bauernhand gepflegten Landschaft zeugen von einem starken Überlebens- und Selbständigkeitswillen.

 

Ein gutes Beispiel, den Schritt in die Zukunft zu wagen, stellt auch unsere Dorfsennerei dar. Schon bei der Gründung 1977 waren es einige mutige und weit blickende Männer, welche durch ihre Überzeugungskraft die Mitglieder in den einzelnen Weilern zum Bau des Dorfbetriebes bewegen konnten.

 

Nach einer Epoche des gesicherten Absatzes für die in unserem Emmentaler-Betrieb produzierte Ware kam mit dem EU-Beitritt 1995 eine Zeit des Umbruchs.

 

Die Umstellung zur Produktion von Bergkäse erfolgte in kleinen, dem Markt angepassten Schritten. Der gute Geschmack und die gleich bleibende Qualität des “Hittisauer Bergkäses” hat für dieses Naturprodukt ungeahnte Absatzchancen eröffnet. Es ist unser aller Wunsch, dass es unseren Sennen weiterhin gelingt, in diesem modernst eingerichteten Betrieb ein vom Kunden gewünschtes “Lebensmittel” zu erzeugen.

 

Der Gesinnungswandel in unserer Wohlstandsgesellschaft, der dem regionalen Produkt wieder mehr Bedeutung zukommen lässt, gibt uns Zuversicht, unseren Betrieb auch für kommende Generationen erhalten zu können und unseren Bauern ein angemessenes Milchgeld für die auf unseren Heimbetrieben und Alpen erzeugte Milch zukommen zu lassen.

 

Als Obmann der Sennerei Hittisau bin ich zuversichtlich, dass es dieser bäuerlichen Genossenschaft gelingt, weiterhin ihren Beitrag zu einer lebenswerten Heimat zu leisten.

 
Alpmilch als besonderer Rohstoff:
Alpmilch, welche im Sommer von den Alpen der Talschaften übernommen wird, ist vor allem für die Produktion unseres hochwertigen Vorarlberger Bergkäse ein ganz spezieller Rohstoff. Die silofreie Bewirtschaftung zur Heumilchkäseproduktion hat für die Sennerei Hittisau oberste Priorität.

Wir setzen auf Eigenständigkeit und Qualität:
Die Sennerei Hittisau ist eine selbständige Genossenschaft und setzt voll und ganz auf Direktvermarktung. Im modernen Sennereiladen bieten wir neben einem ausgezeichneten Bergkäse aus dem eigenen Reifungskeller noch zahlreiche andere Spezialitäten. Unsere Kunden schätzen die Produkte bei absoluter Herkunftssicherheit und die Transparenz der Sennerei.

Besonderheit für unsere Gäste:

Das Alpsennereimuseum
Beliebt und einzigartig ist zudem unser Alpsennereimuseum. Besuchen sie die Sennerei und machen sie sich selbst ein Bild. Es lohnt sich!

 

Die Sennerei Hittisau ist eine Genossenschaft mit rd. 160 Mitgliedern.

Wir verarbeiten rd. 6 Mio. kg Heumilch (= silofreie Milch) pro Jahr und produzieren daraus vorwiegend den bekannten “Hittisauer Bergkäse”. Zudem wird in unserer Sennerei Emmentaler sowie Sennbutter erzeugt.

 

Rund 65 Landwirte beliefern unseren Betrieb mit tagesfrischer Heumilch:

– Steurer Veronika u. Vizeenz, Hittisau

– Dorner Michael, Hittisau

– Sutterlüti Wolfgang, Hittisau

– Vögel Georg, Hittisau

– Bilgeri Helmut, Hittisau

– Bechter Christof, Hittisau

– Berkmann Mario, Hittisau

– Bechter Gallus, Hittisau

– Marte Andrea, Hittisau

– Hagspiel Ramona, Hittisau

– Bilgeri Karin u. Christian, Hittisau

– Bechter Dietmer, Hittisau

– Neyer Patrick, Hittisau

– Bereuter Irmgard, Hittisau

– Hagspiel Hubert, Hittisau

– Eberle Bruno, Hittisau

– Schwarz Mina u. Klaus, Hittisau

– Waltner Angelika u. Bernhard, Hittisau

– Bilgeri Jürgen, Hittisau

– Schwärzler Gebhard, Hittisau

– Beck Lorenz, Hittisau

– Bartenstein Tobias, Hittisau

– Reiner Anna, Hittisau

– Hagspiel Xaver, Hittisau

– Nußbaumer Barbara u. Josef Peter, Hittisau

– Domig Stefan, Hittisau

– Steurer Anna u. Josef, Hittisau

– Bals Erich, Hittisau

– Berkmann Martina, Hittisau

– Bechter Markus, Hittisau

– Schelling Doris u. Hartwig, Hittisau

– Voppichler Mathias u. Florian, Hittisau

– Loitz Alwin, Hittisau

– Nenning Herbert, Hittisau

– Flatz Hans, Hittisau

– Bechter Annelies, Hittisau

– Steurer Marita u. Konrad, Hittisau

– Feuerstein-Becher Christine, Hittisau

– Lässer Peter, Hittisau

– Bechter Christoph, Hittisau

– Berkmann Diana u. Bernhard, Hittisau

– JAKOB Beate u. Paul, Hittisau

– Matt Leo, Hittisau

– Maurer Sabine u. Konrad, Hittisau

– Becher Anneliese u. Stefan, Hittisau

– Beer Günther, Hittisau

– Nenning Marlies u. Georg, Hittisau

– Lipburger Thomas, Hittisau

– Schwärzler Alfons, Hittisau

– Stöckler Johannes, Lingenau

– Saltuari Hubert, Sulzberg

– Steurer Christoph, Langenegg

– Hagspiel Lothar, Lingenau

– Steinhauser Walter, Krumbach

– Mennel Christian, Krumbach

– Dorn Christa, Riefensberg

– Greber Artur, Schwarzenberg

– Schwärzler Pauline u. Konrad, Langenegg

– Lässer Christoph, Alberschwende

– Eugster Mathias, Langenegg

– Nußbaumer Sebastian, Langenegg

– Schneider Hans, Egg

 

Im Betrieb sind zwei Milchfahrer, zwei Meistersennen, ein Mitarbeiter für die Käsepflege, vier Verkäuferinnen, eine Geschäftsführerin sowie eine Assistentin tätig.

In unserem Verkaufsladen finden Sie nebst unseren eigenen Produkten auch eine große Auswahl an regionalen Zukaufsprodukten, wie verschiedenste Schnittkäse, Camemberts, Spätzlekäse, Bachensteiner, Schafs- u. Ziegenkäse, Raclettekäse, Sig, Aufstriche, Joghurts, Eier, Honig, Butterschmalz, …

 

Auszeichnungen:

Kasermandl-Prämierung, Messe Wieselburg 2017

“GOLD” … für unseren “Hittisauer Bergkäse, mild” (100 von möglichen 100 Punkten erreicht)

“SILBER” … für unseren “Hittisauer Berkäse, würzig”

 

Schwarzenberger Berg– und Alpkäseprämierung, 2016

2x “GOLD” … für unseren “Hittisauer Bergkäse, mild u. würzig”

 

Schwarzenberger Berg- und Alpkäseprämierung, 2014

“SILBER” und “BRONZE”

 

Schwarzenberger Berg- und Alpkäseprämierung, 2013

“GOLD” … für unseren “Hittisauer Bergkäse, mild”
 

“GOLD” …

Käsiade in Hopfgarten i. Tirol, 2012

11. Internationale Käsiade in Hopfgarten
 

Schwarzenberger Berg- u. Alpkäseprämierung, 2012

“GOLD” u. zugleich Kategoriesieg … für unseren “Hittisauer Bergkäse”
 

Schwarzenberger Berg- u. Alpkäseprämierung, 2011

“GOLD” … für unseren “Hittisauer Bergkäse, mild”
“SILBER” … für unseren “Hittisauer Bergkäse, würzig”

“GOLD” …

Käsiade in Hopfgarten i. Tirol, 2010

10. Internationale Käsiade in Hopfgarten
 

Schwarzenberger Heumilchkäseprämierung, 2009

“SILBER” … für unseren “Hittisauer Bergkäse, würzig”
 

“SILBER” …

Käsiade in Hopfgarten i. Tirol, 2008

9. Internationale Käsiade in Hopfgarten
 

“GOLD” …

Käseolympiade in D-Oberstdorf, 2007

5. Olympiade der Käse aus den Bergen 2007
 

Öffnungszeiten Verkaufsladen:

Montag bis Samstag:

8.00 bis 12.00 Uhr

Donnerstag u. Freitag:

14.30 bis 18.00 Uhr

Samstag:

14.00 bis 17.00 Uhr

 

Der Käseautomat steht rund um die Uhr zur Verfügung! 

 

Produkte:

Hittisauer Bergkäse, mild

Hittisauer Bergkäse, würzig

Hittisauer Bergkäse, über 12 Monate

Hittisauer Emmentaler

Hittisauer Sennbutter

Sutterlüty’s SennButter

 

Ansprechpartner: 

Geschäftsführerin
Barbara Reichenberger

Obmann
Leopold Nenning

Betriebsleiter
Mathias Greber

 

Anschrift:

Sennerei Hittisau reg.Gen.mbH
Platz 190
A-6952 Hittisau

 

Verkaufsladen/Betrieb:

T +43 (0)5513 2786

F +43 (0)5513 2786-40  

 

Büro:(jeweils vormittags)

T +43 (0)5513 / 2911-20

F +43 (0)5513 / 2911-6

sennerei@hittisau.at

www.sennerei-hittisau.at

Sennerei Huban Doren

Von 1901 bis 1924 war das Gebäude die K u. K Landeskäsereischule. Die Bauern von Doren haben dem Staat die Schule abgekauft und eine Genossenschaft gegründet. Im Jahre 1960 wurde die K u.K Käsereischule abgerissen und an demselben Standort die neue Sennerei erbaut. 

Mittlerweile ist die Sennerei Doren an der Alpenkäse GmbH beteiligt und ein wichtiger Standort für die Schnittkäseproduktion. Sie ist heute auf die Produktion von mehreren Sorten hochwertigem und geschmackvollen Schnittkäse spezialisiert.  
  
Jahres-Milchmenge: 3,5 Mio. Liter

 

Auszeichnungen:

GenussKrone Österreich 2012/2013

Kasermandel (3x Gold, 1x Bronze) 2011

Vizeweltmeister 2010

GenussKrone Österreich 2010/2011

Kasermandl (5x Gold, 1x Bronze) 2010

Schwarzenberger alptag & markt – Vorarlberg (3x Gold, 1x Silber) 2010

10. internationale Käsiade in Hopfgarten, Tirol – 1xs Gold “Hubaner Original” 2012

World Cheese Award – 1x Gold, 1x Silber, 1x Bronze


Öffnungszeiten Sennerei-Lädele:
MO bis SA von 8:00 – 12:00 Uhr
FR von 15:00 – 17:00 Uhr


Produkte:

Hubaner Bergkäse mild bis würzig

Hubaner Biowälder

Hubaner k.u.k Emmentaler

Hubaner Original

Hubaner Rässkäse

Hubaner Sennkäse

Hubaner Spezial

Hubaner Vitalkäse

Sennereibutter

Joghurt

Rahm

Frischkäsle

 

Ansprechpartner:

Obmann
Otto Nöckl

Betriebsleiter
Hans Kempf

 

Anschrift:

Sennerei Huban Doren

Huban 139

6933 Doren

T +43 (0)5516 2001

F +43 (0)5516 2415

office@sennerei-huban.at
www.sennerei-huban.at

Sennerei Langenegg

1900 wurde die erste Sennerei in Langenegg erbaut.

1947/1952 wurden zwei weitere Sennereien errichtet.

1960 Errichtung des Neubaus der Sennerei Berkmann am jetzigen Standort der Langenegger Dorfsennerei 

1978 Zusammenschluss der drei Sennereien

1996 Generalsanierung und Erweiterung 


Heute:
Die Dorfsennerei Langenegg ist als Genossenschaft organisiert und hat 80 Mitglieder. 
30 Milchlieferanten – circa 450 Kühe – liefern 6.000 bis 10.000 Liter Milch pro Tag (2,8 Mio. Liter pro Jahr). 
Daraus entstehen jährlich 270 Tonnen Käse, 20 Tonnen Butter und 500 Kilogramm Rahm.


Nur bestes Futter für unsere Kühe:
Die Landwirte der Sennerei verzichten bei der Fütterung ihrer Kühe auf Siloprodukte. Somit erhalten die Kühe im Sommer frisches Berggras und im Winter Heu und etwas Kraftfutter.

Auf traditionelle Art und ohne künstliche Zusätze entsteht durch die Senner aus der täglich frisch gelieferten Milch Langenegger Rahm, Butter, Butterschmalz und Käse, denn frisches Gras im Sommer und luftgetrocknetes Heu im Winter, sind die Hauptspeisen der Langenegger Kühe.

 

In unserem Sennerei-Lädele erhalten sie neben unseren Langenegger Spezialitäten auch diverse andere bäuerliche Spezialitäten die in unserer Region hergestellt werden.


Jahres-Milchmenge:2,8 Mio. Liter

 

Milchlieferanten:30

 

Auszeichnungen:

Kasermandl 2012

Gold – Langenegger Dorfkäse

Silber – Langenegger Bergkäse

 

Öffnungszeiten Sennerei-Lädele:

Montag bis Freitag von 08:30 bis 11:30 und von 15:00 bis 18:00 Uhr

Samstag von 07:30 bis 11:30 und von 15:00 bis 17:00 Uhr

 

Produkte:

Langenegger Bergkäse

Langenegger Dorfkäse

Langenegger Rässkäse

Langenegger Chillikäse

Langenegger Kräuterkäse

Langenegger Sonnenkäse

Sennereibutter

Butterschmalz

zeitweise Sennsuppe


Ansprechpartner:

Obmann
Reinhard Bechter

Betriebsleiter
Christoph Schwarzmann

 

Anschrift:

Dorfsennerei Langenegg

Berkmann 116

6941 Langenegg

T +43 (0)5513 6190
F +43 (0)5513 6190-4

sennerei.langenegg@aon.at
www.kaeserei.com

Sennerei Lingenau

Die Sennerei Lingenau wurde 1907 als kleine Genossenschaft von einer Gruppe von Lingenauer Lieferanten gegründet.
Im Jahre 1972 haben sich dann mehrere kleine Sennereien aus Lingenau und Großdorf zur heutigen Genossenschaft zusammengeschlossen.

 

Daten:

11 Mitarbeiter

138 Genossenschaftsmitglieder

96 Milchlieferanten

7,3 Mio kg silofreie Rohmilch (Heumilch) werden jährlich verarbeitet

Erzeugung von ca. 700 Tonnen Bergkäse und Emmentaler pro Jahr

Mitglied der Käsestraße

 

Qualitätsprodukte:

Die Sennerei Lingenau legt bei der Erzeugung ihrer Produkte großen Wert auf eine gute Rohmilchqualität, deshalb gelten neben strengen Qualitätskontrollen entsprechende Vorschriften wie silofreie Fütterung, tägliche Milchabholung, sofortige Verarbeitung, keine Thermisierung, keine Konservierung und keine chemischen Zusatzstoffe. Die Kühe bekommen ausschließlich silofreies Futter, das heißt naturbelassenes Gras, Heu und Getreide.

Die Milch wird täglich zu Bergkäse, Emmentaler und Butter verarbeitet. Der Bergkäse wird im Bregenzerwälder Käsekeller ausgereift.

 

Auszeichnungen:

2017 – Goldmedaille für den Lingenauer Emmentaler und 2x Silbermedaille für den Lingenauer Bergkäse bei der Käseprämierung in Schwarzenberg

2017 – 2x Goldmedaille für den Lingenauer Bergkäse bei der Messe Wieselburg

2017 – Silbermedaille für den Lingenauer Emmentaler bei der Messe Wieselburg

2016 – Tagessieger der Konsumentenjury bei der Vorarlberger Käseprämierung

2016 – Goldmedaille für Lingenauer Bergkäse 6 bis 9 Monate gereift und Lingenauer Emmentaler bei der Vorarlberger Käseprämierung

2016 – Goldmedaille für Lingenauer Bergkäse über 6 Monate und 8 Monate gereift bei der Messe Wieselburg

2015 – Goldmedaille für Lingenauer Emmentaler und Bergkäse würzig bei der Vorarlberger Käseprämierung

2015 – Goldenes Kasermandl für Emmentaler bei der Messe Wieselburg

2015 – Goldmedaille für Bergkäse mittel und würzig bei der Messe Wieselburg

 

 

Öffnungszeiten Sennereiladen:                                                               

Mo-Fr 8.00-12.00 Uhr und 16.30-18.30 Uhr, Sa 8.00-12.00 Uhr

 

Heumilch-Spezialitäten aus eigener Produktion:

Bergkäse in verschiedenen Reifungsstufen (mild, mittel, würzig)

Lingenauer Emmentaler

Reibkäsemischungen

Butter

 

Ansprechpartner:

Obmann

Peter Bilgeri

Betriebsleiter

Markus Hammerer

 

Anschrift:

Sennerei Lingenau reg. Gen.m.b.H.

Hof 28

6951 Lingenau

T +43 (0)5513 6420

F +43 (0)5513 6420-40

info@sennerei-lingenau.at

www.sennerei-lingenau.at

Sennerei Oberdorf Bezau

Die Sennerei Bezau-Oberdorf wurde im Jahr 1923 gegründet und konnte bis heute als Halbjahresbetrieb, von November bis Mai, in der typischen Drei-Stufen-Wirtschaft des Bregenzerwaldes als selbständige Genossenschaft geführt werden.

Von den derzeit 16 Milchlieferanten aus den Parzellen Mittlere und Oberdorf werden in den 6 Monaten 700.000 Kilogramm silofreie Milch von Senn Ewald Feuerstein zu ca. 70 Tonnen Bregenzerwälder Bergkäse und feinster Butter verarbeitet.

Im Herbst 2006 wurden die Produktionsräume der Sennerei Bezau Obere komplett umgebaut und den neuesten Produktions- und hygienischen Standards angepasst.

Besondere Auszeichnung:
Der aus Heumilch hergestellte ursprungsgeschützte Vorarlberger Bergkäse fand bei der Jury des World Cheese Award 2011 besondere Anerkennung. Senn Ewald Feuerstein konnte die begehrte Super-Gold-Medaille erringen.

 
Jahres-Milchmenge: 700.000 Liter

 

Halbjahresbetrieb

 

Milchlieferanten: 16

 

Milchanlieferung: 2x täglich
 

Auszeichungen:

Kasermandl 2012 –> Silbermedaille

World Cheese Award 2011 –> Super Gold für Bergkäse 9 Monate gereift

Kasermandl 2015 –> Gold für Bergkäse würzig & Silber für Bergkäse mild

 

Öffnungszeiten Sennerei-Lädele:
Juni bis Dezember:
DI/FR/SA 9:00 – 11:00 Uhr & FR 16:00 – 18:00 Uhr  

Dezember bis Mai:
MO – SA von 8:00 – 12:00 Uhr und 18:00 – 19:00 Uhr & FR 16:00 – 19:00 UHr

Produkte:

Bergkäse mild bis ganz würzig, aus eigener Erzeugnung frische Sennereibutter, Butterschmalz, Rahm, Milch, Alpsig;  

reichhaltiges Schnittkäsesortiment aus der KäseStrasse Bregenzerwald, Schnäpse und Liköre, Metzler Molkeprodukte, Geschenkskörbe und Käseplatten;

 

NEU: Käse rund um die Uhr aus dem Selbstbedienungs-Käseverkauf!

 

Ansprechpartner:

Obmann
Michael Oberhauser

T +43 (0)664 2044467

 

Senn
Ewald Feuerstein

 

Anschrift:

Sennerei Bezau-Oberdorf

Mittlere 119

6870 Bezau

T +43 (0)5514 2632

Laden M +43 (0)664 1982000

F +43 (0)5514 2632
info@sennhaus-bezau.at
www.sennhaus-bezau.at

Sennereigenossenschaft Riefensberg

Die Sennerei Riefensberg besteht bereits seit 1968. Im Jahr 2000 wurde die Sennerei umgebaut und modernisiert, damit sie den höchsten Ansprüchen an Qualität und Hygiene gerecht wird. Insgesamt liefern 38 Milchbauern jährlich ca. 2,8 Mio. Liter silofreie Rohmilch an die Sennerei Riefensberg, wo diese zu Käsespezialitäten mit höchster Qualität verarbeitet wird.

Sennerei-Lädele:
Die Sennerei Riefensberg hat kein eigenes Sennereilädele. Die Produkte der Sennerei können jedoch im ortseigenen ADEG-Markt gekauft werden.  

 

Jahres-Milchmenge: 3,3 Mio. Liter

 

Milchlieferanten: 31 Landwirte

 

Produkte:

Riefensberger Bergkäse mild bis würzig

Riefensberger Tafelbutter

 

Ansprechpartner:

Obmann
Walter Sinz

Betriebsleiter
Oswald Reinher

 

Anschrift:
Sennerei Riefensberg  

Dorf 61

A-6943 Riefensberg

T +43 (0)5513 8128

F +43 (0)5513 8128-4

http://www.sennerei-riefensberg.at/

Die Käsemacher

Metzler Käse-Molke Egg

Metzler Käse-Molke GmbH
Ingo Metzler
Bruggan 1025
6863 Egg

Tel.: +43 (0)5512 3044
Fax: +43 (0)5512 3044-4

Mail: metzler@molkeprodukte.at
Homepage: www.molkeprodukte.at

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 08:30 – 12:00 Uhr und 14:00 – 18:00 Uhr
Samstag 08:30 – 12:00 Uhr